Firmenprofil

Unsere Leistungen

Förderung

Lexikon

LINKS

Kontakt


Pelletsofen...

Der Rohstoff Holz ist ein regenerativer Rohstoff in unserer Gegend.

Holzpellets sind genormte, zylindrische Presslinge aus getrocknetem, natur belassenem Restholz (Sägemehl, Hobelspäne, Waldrestholz) mit einem Durchmesser von ca. 4 - 10 mm und einer Länge von 20 - 50 mm. Sie werden ohne Zugabe von chemischen Bindemitteln unter hohem Druck hergestellt und haben einen Heizwert von ca. 5 kWh/kg. Damit entspricht der Energiegehalt von einem Kilogramm Pellets ungefähr dem von einem halben Liter Heizöl. Pellets verbrennen schwefelfrei, CO2-neutral und fast rückstandsfrei. Die Restasche ist ein hochwertiger Dünger.

Es gibt viele Gründe, die für den Einsatz von Holzpellets als Brennstoff sprechen. Hierbei handelt es sich neben den Vorteilen für die Umwelt vor allem auch um ökonomische Vorteile, die bisher häufig noch übersehen werden.



 

Ökologische Vorteile: Ökonomische Vorteile:

Verringerung von Treibhauseffekts durch geringe Freisetzung von CO2 bei der Verbrennung

Regionale Arbeitsplatzschaffung durch Verwendung von heimischen Holz als Brennstoff
Verringerung des saueren Regens durch geringen Ausstoß von Schwefeldioxid bei der Verbrennung
Versorgungssicherheit durch regionalen Nachwuchs und ständiger Verfügbarkeit als Rohstoff
Geringes Transport- und Lagerrisiko im Vergleich zu Gefahrgut (z. B. Öl oder Gas)
Weitgehend unabhängige Entwicklung der Preisgestaltung Gas- und Ölpreisen, die im Zuge knapper werdender Ressourcen und steigender Ökosteuer
zurück